Ferienhausern und Ferienwohnungen in der Toskana Ferien auf dem Bauernhof im Herzen des Chianti
Ferienhausern und Ferienwohnungen in der Toskana Ferien auf dem Bauernhof im Herzen des Chianti

Das Gebiet

Barberino Valdelsa befindet sich im Herzen der Toskana, in den Huegeln des Chianti zwischen Florenz und Siena, exakt entlang der Wasserscheide zwischen den Taelern der Fluesse Elsa und Pesa, einer Gegend, die voll von Geschichte und Legenden ist.

Die kleine Stadt war urspruenglich nur ein Schloss und wurde von den Florentinern in dieser strategischen Lage gegruendet, um die Ausdehnung des nahegelegenen Semifonte aufzuhalten.

Ab 1313 war es Sitz des Vikars. Das Dorf hat das typische Aussehen und die Struktur der klassischen mittelalterlichen Vorstadt, es ist noch teilweise von den Stadt mauern und Tuermen des 13.Jhs umrandet, und den 2 wunderschoenen Stadttoren, der PORTA FIORENTINA im Norden, und die unversehrte PORT SENESE im Sueden.

Innerhalb der Stadtmauern: Turmhaeuser, enge Gassen, einige davon bedeckt, die Hauptstrasse (via Francesco da Barberino) , die die 2 Stadttore verbindet, die antike Via Cassia (Francigena). auf der sich die alten Haeuser befinden, der Palazzo Pretorio, das Krankenhaus fuer di Pilger, das von Taddeo di Cecco da Barberino im Jahr 1365 gebaut wurde, die Pfarrkirche von san Bartolommeo.

Von Barberino aus, der Strasse nach Certaldo folgend, erreicht man, kurz nach dem Ort Petrognano, den Huegel auf dem Senifonte erbaut wurde. Dieses bekannte Schloss wurde 1202 von den Florentinern zerstoert, und die Stadt Berberino konnte sich entwickeln.
Ausserdem befindet sich hier die romanische Kirche von San Appiano aus dem 10.Jh., eine der antiksten in der gesamten florentinischen Umgebung .
 
© 2014 | powered by dotflorence.com | SmartHotel Project